Longe-Walking®

Ähnlich wie beim Fahren vom Boden, wird das Pferd an der Doppellonge gearbeitet. Dabei wird ein aufgebauter Parcour, wie auch bei der Dualaktivierung® genutzt.

Die Arbeit wird ausschließlich am Kappzaum ausgeführt und es das Pferd wird Schrittweise an die Arbeit herangeführt.

Im Gegensatz zum einfachen Longieren können beim Longe-Walking sehr einfach viele Rechts-Linkswechsel vorgenommen werden.

Der Vorteil gegenüber dem Reiten ist ein nicht belasteter Pferderücken, sowie eine Abwechslung im täglichen Training.

Nebenbei wird das Vertrauen zwischen Pferd und Mensch und die Konzentrationsfähig beider enorm gefördert.

Auch hier arbeiten wir im vorgegebenem Zeitsystem der Dualaktivierung.