Problempferdeausbildung, Korrekturpferde

Gerne nehmen wir Ihr „Problempferd“ zu Korrektur auf.

Durch unsere jahrelange Erfahrung mit sensiblen Jungpferden und vor allem schwierigen Pferden, welche oft durch eine falsche Ausbildung und schlechte Erfahrungen keinen anderen Ausweg als „Unarten“ sehen, können wir Ihr Pferd/Pony und Sie optimal aus diesem Teufelskreis herausholen.

Meist fehlt es an der Basisarbeit beim Reiten und dem kleinem 1×1 des Umganges vom Boden aus, aber auch reiterliche Probleme wie das nicht gelingen eines fliegenden Wechsels oder das Verweigern eines Sprunges sind lösbare „Probleme“.

Uns ist es wichtig, dass nach erfolgter Korrektur Sie mit Ihrem Pferd das Gefühl haben es geschafft zu haben und einem weiteren Vorankommen nichts mehr im Wege steht. Dafür raten wir Unterrichtseinheiten vor der Heimreise Ihres geliebten Vierbeiners an.

Wir nehmen – je nach „Schweregrad der Korrektur“ –  Ihr Korrekturpferde ab einem Aufenthalt von mind. 4 bis 6 Monaten bei uns auf. Wahlweise in einer Innenbox oder einer Paddockbox. Der Offenstall ist für Pensionspferde reserviert die mind. 6 Monate auf dem Josenhof bleiben.