klassische Dressur

Die klassische Dressur orientiert sich an den Punkten der Ausbildungsskala der Reiterlichen Vereinigung.

  • Takt
  • Losgelassenheit
  • Anlehnung
  • Schwung
  • Geraderichtung
  • Versammlung

Jedoch ist für uns die Geraderichtung, der Schwung, der Takt und die Anlehnung Voraussetzungen für die Losgelassenheit. Auch kommt die Versammlungsfähigkeit im Tempo des auszubildenden Pferdes, nicht nach den Richtlinien…

Wesentliches Ziel ist für uns die Gymnastizierung des Pferdes. Dies erreichen wir mit dem spielerischen Erlernen der Dressurlektionen. So ist z.B. das Schulterherein einer der wichtigsten Lektionen in der Geraderichtung des Pferdes.

Unseren Unterricht gestalte wir sehr abwechslungsreich mit unterschiedlichen Elementen (z.B. Dualgassen, Pylonen, Stangen, Cavaletti usw.) damit Reiter und Pferd Freude an der Arbeit haben und behalten.

Für ein Turnierpferd ist ein buntgemischter „Arbeitsplatz“ eine willkommene Abwechslung.